Altweilnau Aktiv

In Altweilnau ist (fast) immer etwas los ... und Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Ob kulturelle Aufführungen rund um die Burg oder sportliche Aktivitäten, die in Altweilnau eine lange Tradition haben - das ganze Jahr über ist in Altweilnau für abwechslungsreiche Unterhaltung gesorgt. Es gibt so viele Möglichkeiten, seinem Hobby nachzugehen ...

Altweilnau hat ein reiches Kulturleben. Hier erfahren Sie, was in Altweilnau angeboten wird. Für was auch immer Sie sich Interessieren - es ist sicher etwas passendes für Sie dabei.
Klicken Sie einfach auf eines der folgenden Themen um die Liste der Vereine entsprechend zu filtern.


Backes Team

Die Gruppe besteht heute aus 13 Personen, sechs Frauen und sieben Männern. Angeführt wird die Gruppe vom „Hasselbacher Bäcker“, dem gelernten Konditor Herbert Geßner. Unter seiner fachkundigen Leitung trifft sich die Gruppe mehrmals im Jahr bei festlichen Anlässen oder auch zwischendurch nach Absprache zum gemeinsamen Backen

Burgverein

Der „Kultur- und Förderkreis Burg Altweilnau e.V.“ wurde 1998 gegründet. Eines der Hauptziele des "KFK" ist, die Geschichte der Vergangenheit und Gegenwart näher zu beleuchten. Daneben hat es sich der KFK zur Aufgabe gemacht, die Burgruine als Denkmal zu pflegen und kulturelle Veranstaltungen durchzuführen

Dorfgemeinschaft

Der Verein ist aus dem Organisationsteam der sehr erfolgreichen 800 Jahrfeier unseres Heimatortes hervor gegangen und dient dem Zweck der Förderung der Dorfgemeinschaft und der Unterstützung der ortsansässigen Vereine und Gemeinschaften.

Freiwillige Feuerwehr

Die Einsatzabteilung verfügt derzeit über 26 aktive Mitglieder und alle besitzen nicht nur die Grundausbildung, sondern unter anderem auch Ausbildungen in Kartenkunde, Atemschutz, technischer Hilfeleistung oder Katastrophenschutz. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich Willkommen!

Friedwald

Eingebettet in die reizvolle Landschaft des Taunus liegt der FriedWald Weilrod an der östlichen Flanke des Ortsteils Altweilnau. Dieser Friedhof reicht vom Weiltal bis auf die Höhen des Heinzenbergs. Der Wald, in dem die Beerdigungen stattfinden, besticht durch den hier typischen Eichen-, Buchen-, Hainbuchen- und Rotbuchenbestand. 

Frauenchor

Bereits seit über 100 Jahren besteht dieser Chor als nicht eingetragener Verein. In früheren Jahren traten Sängerinnen und Sänger gemeinsam auf, leider ist dies heute nicht mehr möglich, denn wegen fehlender Männerstimmen musste der gemischte Chor aufgelöst werden. Zurzeit besteht der Altweilnauer Chor aus 15 Frauen. Chorleiter Andreas Mlynek ist auch als Organist in der evangelischen Kirchengemeinde tätig.

Goldfclub

Die Bad Homburger Spielbank zog es 1872 nach Monte Carlo, denn die Preußen hatten das Glücksspiel verboten. Zwölf Bad Homburger Golfer zog es gut 100 Jahre später nach Weilrod, denn sie suchten Fläche für einen großzügigen 18-Loch-Platz. 1979, also vor 40 Jahren, gründeten sie hier einen Club. Den heutigen Golfclub Taunus-Weilrod.

Hessenforst

Das Land Hessen ist auf rund 42 Prozent der Landesfläche mit Wald bedeckt und damit Spitzenreiter unter den Bundesländern. HessenForst betreut in insgesamt 41 Forstämtern und rund 400 Revieren knapp 80 Prozent dieser Waldflächen.

IG Trauerhalle

Die Interessengemeinschaft der Trauerhalle Altweilnau e.V. wurde am 2002 gegründet nachdem sich die Gemeinde Weilrod aus finanziellen Gründen nicht in der Lage sah, eine Kühlanlage für die Altweilnauer Trauerhalle zu erwerben, entstand im Ortsbeirat die Überlegung, einen Verein zu gründen. Zweck des Vereins sind Betrieb und Wartung einer Kühlanlage in der Trauerhalle.

Jagdgenossenschaft

Jagdgenossenschaften sind Körperschaften des öffentlichen Rechts. Die bejagbare Fläche wird traditionell seit vielen Jahren durch ortsansässige Jäger bewirtschaftet. Ziel ist eine naturnahe Jagd, angepasst an die örtlichen Anforderungen, Erkenntnisse und Erfahrungen, sowie die Hege und Pflege des Wildbestandes.

Evangelische Kirche

Die evangelische Pfarrkirche wurde am 11. 07.1865 feierlich eingeweiht, nachdem die Katharinen-Kapelle (1352 erstmals erwähnt) auf dem Burggelände so stark verfallen war, dass sie abgerissen werden musste. Heute besteht die Kirchengemeinde Weilnau aus den Orten Alt- und Neuweilnau, Riedelbach, Treisberg und Finsterntal. 

Katholische Kirche

Seit mehr als 125 Jahren prägt die Kirche St. Karl Borromäus das Ortsbild von Schmitten. Seit dem 1. Januar 2014 gehört St. Karl Borromäus als Kirchort zur Pfarrei St. Franzikus und Klara - Usinger Land. Dem Kirchort Schmitten sind auch die Orte Arnoldshain, Dorfweil, Brombach, Hunoldstal, Treisberg, Altweilnau, Neuweilnau, Riedelbach und Finsternthal zugeordnet.

Posaunenchor

Gegründet im Jahre 1981, besteht der evangelische Posaunenchor Weilnau heute schon seit über 30 Jahren. Unsere Probe findet immer freitags von 19:45 bis 21:30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Altweilnau statt, Interessierte sind bei uns immer willkommen!

Kinder Spielkreis

1988 wurde im Evangelischen Gemeindehaus ein Spielkreis eingerichtet. Da die jungen Familien für ihre Kleinkinder keinen Platz im Kindergarten fanden, suchten sie einen Raum und eine Betreuung für ihre Kinder. Ein wichtiges Ziel der Arbeit mit den Kindern ist es, dass diese einen möglichst sanften Übergang von der häuslichen Fürsorge zur Fremdbetreuung erleben.

TuS Weilnau

Unser Verein wurde am 29. Juni 1957 unter dem Namen Turn- und Sportverein Alt/Neuweilnau im Gasthaus zum Löwen in Altweilnau gegründet. Die derzeit 461 Mitglieder haben durch die zahlreichen Veranstaltungen unseres Vereins eine tolle Möglichkeit auch außerhalb des Sports nette Leute aus der Umgebung kennen zu lernen.