Nachtwanderung - Abgesagt

Zu einer Nachtwanderung rund um Altweilnau lädt der Kultur- und Förderkreis Burg Altweilnau am Freitag zum Beginn der Sommerferien um 22 Uhr ein. Treffpunkt ist der Parkplatz des evangelischen Gemeindehauses Altweilnau. Der Weg wird zunächst durch das dunkle Königsholz zum Bayrhoffer Brunnen und von dort in den Ortskern Altweilnaus. Abschluss ist auf der im Kerzenschein beleuchteten Burganlage.
Festes Schuhwerk sowie Laternen oder Taschenlampen wären ratsam. Die Teilnehmer können sich auf sagenhafte Nachtgeschichten und vielleicht ein wenig Gänsehaut freuen. Mit etwas Glück wird ein nächtlicher Schatz gehoben, der aber nur von den wirklich Mutigen gefunden werden kann... Bei schlechtem Wetter wird die Wanderung leider ausfallen müssen.

Offene Burg - abgesagt

Seyd begrüsst auf Burg Altenwilnowe!

Der Kultur- und Förderkreis Burg Altweilnau lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einem Tag der offenen Burg in der Zeit von 11 bis 17 Uhr auf die Burganlage nach Altweilnau ein. Der Eintritt ist kostenfrei.
Die Burgbesucher dürfen sich unter anderem auf mittelalterliche Tänze, vorgeführt von der Danzerey Burg Weilnau, zusammen mit den Härmleins aus Reifenberg freuen. Es wird Bogenschießen für Kinder und Erwachsene angeboten. Gemeinsam mit einem Armbrustschützen kann auf einen Sandsack gezielt werden.

Besonders die Kinder werden nicht zu kurz kommen. Neben einer Wurfmaschine, können die Kleinen selbst eine Burg bauen, ihren eigenen Altweilnauer Torturm basteln oder Edelsteine sieben. Viele alte Spiele laden zum Ausprobieren ein. In einer Fühl- und Duftecke werden alle Sinne angesprochen und der Kräutergarten lädt zum Verweilen ein.

Am Spinnrad wird Wolle gesponnen und die Härmleins von Reifenberg werden ihre mittelalterliche Kleidung zum Kauf anbieten. Wer sich einmal am Weben versuchen will, sollte zunächst mit dem Brettchenweben beginnen.
Neben deftigem aus dem Suppentopf wird Kaffee und Kuchen angeboten. Am Lagerfeuer kann Stockbrot erwärmt werden und z.B. mit Met oder anderem Getränk heruntergespült werden.
Graf Heinrich I von Weilnau wird sich die Ehre geben und mit seinem Hofstaat samt Gaukler und Musikus auf seiner Stammburg Weilnau Gericht halten.

Programmüberblick

  • Mittelalterliche Tänze mit der Danzerey Weilnau und den Härmleins von Reifenberg
  • Gericht halten auf der Burg mit Heinrich I. von Weilnau
  • Armbrustschießen für Kinder an der Turmmauer
  • Bogenschießen für Kinder und Erwachsene
  • Blick in die Kräuterküche
  • Mittelalterliche Handarbeiten der Härmleins von Reifenberg
  • Turmbläser
  • Führungen und Erzählungen auf der Burg Altweilnau  
  • Mittelalter-Puppentheater
  • Kinderspiele (Kinder schminken, Edelstein sieben, Burgenbau, Bastelecke "Bau Dir Dein eigenes Altweilnau", Wurfmaschine, und vielem mehr)
  • Greifvögel (wetterabhängig)

Puppentheater - Abgesagt

Jetzt heißt es „Vorhang auf“ für ein brandneues Puppentheaterstück  des Kultur- und Förderkreises der Burg Altweilnau e.V.

Mit dem selbst geschriebenen Stück aus der Feder von Sabine Huschke geht die Puppentheateraufführung bereits zum achzehnten Mal auf die in liebevoller Handarbeit dekorierte Bühne. Um 15.00 Uhr steigt die große Suchaktion nicht nur vor, sondern auch auf der Bühne im Gemeindehaus Altweilnau. Alle Gäste ab 3 Jahren sind bei dieser Aufführung herzlich Willkommen. Beim „Mitmachtheater“ bitten die Veranstalter nicht nur um die lautstarke Unterstützung der kleinen Zuschauer, sondern auch der Großen!

Eintrittspreis: 1 Euro. Klatschen, rufen, mitsingen ist ausdrücklich erlaubt und sehr gewünscht!

In der selbst geschriebenen Erzählung erleben der freche Rabe Krax und seine Freunde eine abenteuerliche Geschichte, bei der insbesondere die Kinder gefordert sind mitzumachen. So verschlägt es die Tapferen mal in den tiefen Altweilnauer Wald hinein oder hinauf zur Burg Altweilnau, wo sich einige Wesen tummeln, denen man nicht unbedingt begegnen möchte. Doch dank der lautstarken Unterstützung wird es ganz bestimmt gelingen, das ein oder andere Rätsel oder andere Unwegbarkeiten zu lösen. Am Ende wird alles gut und Kinder, Puppenspieler und Erwachsene erleben 1,5 Stunden mit viel Spaß und Mitmachaktion.

Nicht nur das Stück ist handgemacht, auch die liebevoll erstellten Kulissen entstammen eigenen Entwürfen. In der Pause werden kleine Snacks und Getränk angeboten. Der komplette Erlös aus der Aufführung wird für die Instandhaltung der Burg Altweilnau genutzt.

Spiele rund ums Osterei - Abgesagt

Am Ostermontag von 14.00 bis 16.30 Uhr sind alle Familien mit Kindern sehr herzlich zu einem Treffen auf das Burggelände nach Altweilnau eingeladen.
Unter dem Motto „Spiel und Spaß rund ums Osterei“ kommt es auf Geschicklichkeit an, die zum Umgang mit Eiern gehören, nachdem die gefunden wurden – und bevor sie verspeist werden.
Bei freiem Eintritt kann sich Alt und Jung an über 10 Stationen u.a. beim Eierslalom, Ostereipuzzle oder Eiersudoku messen. Natürlich gibt es als „Belohnung“ eine österlich süße Überraschung. Ein seit mehreren Jahren beliebtes Spiel sind die "Flying Eggs", bei dem es darum geht, die Eier vom Burgturm zu werfen, ohne dass sie dabei kaputt gehen. Wie so etwas funktionieren soll?

Vorbei kommen und selber ausprobieren! Auch das beliebte „Eierschibbeln“ ist ein Programmpunkt, bei dem die Altweilnauer sich sehr auf das „Expertengespräch“  freuen!

Genießen Sie den Ostermontag bei Kaffee und Kuchen auf dem Altweilnauer Burggelände.